Sofie Lindblom sitzt mit Surface-Gerät in Besprechungsraum

200 Milliarden Gründe, warum Unternehmen Cybersicherheit gewährleisten müssen

Hermann Erlach

Hermann Erlach

Digital Transformation Lead

Lesezeit, 2 min.

2021 werden 200 Milliarden vernetzte Geräte im Einsatz sein. Eine unglaubliche Zahl, die große Auswirkungen auf unser Privat- und Arbeitsleben haben wird.

Heutzutage ist jeder mobil. Wir können überall arbeiten und unserer Arbeit sowie unseren Interessen auf einer Vielzahl von Geräten nachgehen. Das klassische Büro hat ausgedient – heute zählt Flexibilität. Diese tolle Veränderung bringt aber eine große Herausforderung mit sich:

Sicherheit.

Alle 39 Sekunden

So oft werden Angriffe von Hackern gestartet.

Wenn Sie diesen Artikel fertig gelesen haben, haben Hacker bereits fünf neue globale Angriffe gestartet. Einige werden auf Konzerne, andere auf kleine und mittlere Unternehmen abzielen.

Ob groß oder klein – Hacker wissen, dass unzureichender Schutz den Unternehmen beträchtlichen Schaden zufügen kann.

Und dieser Schaden kann sich auch im Umsatz niederschlagen. Datenschutzverletzungen können ein Unternehmen bis zu 3,62 Millionen Dollar kosten. Ganz zu schweigen von dem Imageschaden, der durch einen solchen Angriff entstehen kann.

Die Lösung: Vorbereitung. Cybersicherheit muss aufgrund der zunehmenden Komplexität der Angriffe neu überdacht werden

50 Prozent

Bis zum Ende des kommenden Jahres werden 50 % von uns mobil oder von zu Hause aus arbeiten. Das hat gravierende Auswirkungen auf die Cybersicherheit: Je mehr mobile Geräte die Mitarbeiter einsetzen, desto mehr Angriffspunkte ergeben sich.

Heutzutage ist es normal, dass sich große Mengen von Unternehmensdaten außerhalb der lokalen Sicherheitsperimeter befinden. Eine Vielzahl von Daten befindet sich auf mobilen Geräten, und Hacker nutzen jede Schwachstelle mit immer ausgeklügelteren Cyberangriffen aus.

3 Problemstellen

Die Verbreitung von Malware und Phishing-Angriffen per E-Mail nimmt zu. ie Bearbeitung von Malware-Warnungen kostet IT-Unternehmen im Schnitt 1,37 Millionen Dollar pro Jahr.

Kennwort- und Kontosicherheit ist unglaublich wichtig. Die Identität steht im Visier, und hier startet der Großteil der erfolgreichen Angriffe.

Endpoint-Angriffe können Unternehmen besonders großen Schaden zufügen. Unternehmen müssen daher schnell und entschlossen auf solche Angriffe reagieren.

Microsoft 365: Die Lösung

Wir müssen Cybersicherheit in der Welt des mobilen Arbeitens neu überdenken. Die integrierten Sicherheitslösungen von Microsoft schützen umfassend und ermöglichen bei Bedarf eine schnelle Reaktion.

Microsoft 365 nutzt Advanced Analytics, um große Mengen von Threat Intelligence- und Sicherheitsdaten von Microsoft und Partnern zu verknüpfen und Cyberangriffe zu bekämpfen. Wie umfangreich und aussagekräftig diese Erkenntnisse sind, zeigt der Intelligent Security Graph. Solch ein vernetztes System mit kontinuierlichem Lernen gibt es nur bei Microsoft.

Zu den innovativen Sicherheitsfeatures zählen:

  • Eine Identitäts- und Zugriffsverwaltung, die die Identitäten von Benutzern schützt, und den Zugriff auf wertvolle Ressourcen anhand der Risikostufe der Benutzer kontrolliert.
  • Datenschutz, der den Schutz von Dokumenten und E-Mails durch Verschlüsselung innerhalb und außerhalb des Unternehmens ermöglicht.
  • Abwehrschutz, der Sie vor Angriffen beim Verbessern Ihrer Sicherheit und nach Angriffen durch eine schnelle, automatisierte Wiederherstellung unterstützt.
  • Sicherheitsmanagement, das umfassende Transparenz und zentrale Verwaltungsfunktionen bietet.
  • Unternehmensspezifische Sicherheitsfunktionen sind für Unternehmen aller Größen erhältlich – Produkte wie Microsoft 365 E5 für Konzerne und Microsoft 365 Business für kleine und mittlere Unternehmen.

Kostenloses Webinar: Die wichtigsten Cybersicherheitstrends in Europa

Erfahren Sie mehr über Cybersicherheitstrends in Europa und Lösungen, die vor Cyberattacken schützen

Entdecken Sie weitere verwandte Artikel pro Branche:

Bildungswesen

  • man achter laptop

    Bildung neu gedacht: Vom Remoteunterricht zum hybriden Lernen

    Die COVID-19-Pandemie hat eine Ideenflut der betroffenen Gruppen ausgelöst, die sich allesamt mit der Frage beschäftigen, wie Bildung neu gestaltet werden kann. Dabei wird insbesondere darüber diskutiert, wie sich die durch die Pandemie neu entstehenden Möglichkeiten am besten nutzen lassen. Nun muss es darum gehen, die einzelnen Meinungen bzw. Erfahrungen zusammenzuführen und konkrete Handlungsansätze für […]

  • Das Beste aus beiden Welten: Blended Learning als Unterrichtsmethode der Zukunft?

    Das Beste aus beiden Welten: Blended Learning als Unterrichtsmethode der Zukunft?

    Eine Pandemie hatte (und hat) unsere Welt fest im Griff. Ein Virus wie COVID-19 hat besonders im Bildungsbereich auf die Tagesabläufe von Millionen von Lehrkräften, Dozierenden, SchülerInnen, Studierenden, SchulverwalterInnen, Eltern und damit auf den Arbeitsmarkt massiven Einfluss. Und jetzt, da sich viele Länder langsam aus dem Würgegriff der Pandemie wieder zu befreien beginnen, wollen wir […]

Einzelhandel

  • HeadBrands ist mit Microsoft 365 Business für die Zukunft gerüstet

    HeadBrands ist mit Microsoft 365 Business für die Zukunft gerüstet

    Das Einzelhandelsunternehmen HeadBrands wurde 2010 gegründet und ist seitdem unermüdlich am Wachsen. Es entwickelte sich schnell zum führenden Anbieter für Friseurbedarfsprodukte in Skandinavien. HeadBrands brauchte eine moderne IT-Lösung, um seine Geschäftsproduktivität zu steigern und die Zusammenarbeit – sowohl unternehmensintern als auch -extern – zu verbessern. Deshalb beschloss das Unternehmen, einen Großteil seiner bisherigen Dienste mit […]

  • DSGVO und Einzelhandel: Vier DSGVO-Anforderungen und wie Ihnen Microsoft dabei helfen kann

    DSGVO und Einzelhandel: Vier DSGVO-Anforderungen und wie Ihnen Microsoft dabei helfen kann

    Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihnen helfen können, die DSGVO-Anforderungen mit Lösungen zu erfüllen, die schon jetzt verfügbar sind: Bewertung Ihres derzeitigen Risikoprofils Bewertung Ihres derzeitigen Risikoprofils „Wo erfülle ich schon jetzt die Konformität und worauf konzentriere ich mich als nächstes?“ Dies ist eine der häufigsten Fragen aus dem Einzelhandel über die DSGVO. Es ist […]

Fertigung

Finanzen & Versicherung

Gesundheitswesen

Öffentliche Verwaltung

  • Iceland runs on Trust

    Wie die Cloud ein kleines Land bei großen Plänen unterstützt

    Im Dezember 2015 hat die isländische Regierung mit einer Überprüfung der digitalen Infrastruktur begonnen. Mit über 100 unterschiedlichen Lieferanten, die von über 100 IT-Managern in den einzelnen öffentlichen Einrichtungen verwaltet werden, bestand das klare Ziel darin, die Abläufe zu vereinfachen und die IT für über 20.000 Benutzer zu optimieren. Die Lösung: Zweieinhalb Jahre später stand die Entscheidung fest: Microsoft 365 […]

  • eine Gruppe von Personen, neben einem Hund stehend

    So denkt die belgische Polizei Kommunikation neu

    Der Austausch von Informationen ist jetzt für Führungskräfte und Support-Mitarbeiter*innen viel einfacher – dank Microsoft Teams auf einer leistungsstarken und sicheren digitalen Plattform.

Entdecken Sie weitere verwandte Artikel pro Dossier:

Digital Transformation

Kundenreferenzen

Sicherheit & Datenschutz

  • Dynamics 365: DSGVO und intelligente Geschäftsanwendungen geben sich das Ja-Wort

    Dynamics 365: DSGVO und intelligente Geschäftsanwendungen geben sich das Ja-Wort

    Der 25. Mai 2018 naht mit großen Schritten. Die Datenschutzgrundverordnung ist also nicht mehr länger nur eine entfernte Idee, sondern die angekündigten Veränderungen beim Datenschutz stehen unmittelbar bevor. Nutzen Sie diese Gelegenheit und holen Sie das Optimum aus Ihren Unternehmensdaten, um sich so einen entscheidenden Vorteil zu verschaffen – mithilfe von Dynamics 365. Es ist […]

Tipps