Eine Person, die einen Laptop-Computer verwendet, der auf einem Tisch sitzt

Zurück mit der Zukunft – der sichere Weg zurück zur alten Wirkungsstätte

Jörg  Konwalinka

Jörg Konwalinka

Technical Sales Manager

Lesezeit, 3 min.

Vergangenen März, als der Lockdown in Österreich Einzug hielt, sahen sich viele Unternehmen mit einer neuen Situation konfrontiert. Binnen weniger Tage musste eine Home Office Struktur erschaffen werden, die es zuvor noch nicht gab. Wir boten Kunden und Partner, die kurzfristig und schnell auf die neue Situation reagieren mussten, in unterschiedlichen Formen unsere Unterstützung an. Das Gute, was wir aus den vergangenen Monaten mitnehmen können: die Digitalisierung machte in Österreich einen immensen Sprung nach vorne.

Wir finden jetzt langsam Schritt für Schritt zur Normalität zurück und das stellt Unternehmen erneut vor eine schwierige Aufgabe: Wie kann man wieder in die Büros einziehen und die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wahren?

In einem Gespräch mit einem Partner von uns, kamen wir auf genau diese Frage und wie sie die Microsoft Power Platform für Lösungsansätze nutzen. Diese Unterhaltung war letztendlich auch entscheidend für uns bei Microsoft Österreich. Denn es war klar, dass wir nicht gleich mit voller Belegschaft zurück in unser Büro können, sondern eine Hybrid-Lösung zwischen Homeoffice und Präsenzarbeit finden mussten und wollten. Da wir die „New World of Work“ mit flexiblen Arbeitsplätzen schon länger leben, war die räumliche Aufteilung ein Leichtes. Die Koordination der Plätze im Vorfeld, jedoch ein neuer Aspekt. Die Lösung war eine flexible Businessapplikation, erstellt mit Power Apps.

Mit Microsoft Power Apps und Azure kann man schnell Apps erstellen, um sein Unternehmen an sich verändernde Geschäftsbedingungen anzupassen. Die Möglichkeiten und Einsatzbereiche sind dabei vielfältig und das Entwickeln und Teilen der App läuft schnell, einfach und mit wenig Code.

Platz finden und dennoch flexibel bleiben

So kam es zur „Book Your Seat“ App bei Microsoft Österreich. Die Power App ist dank ihrer Verfügbarkeit als Desktop-App (online), Teams Erweiterung und Smartphone App genauso flexibel, wie wir es bei unserer Rückkehr ins Büro sein müssen. Ein einfaches, aber notwendiges Tool, welches ohne viel Aufwand schnell implementiert werden konnte.

In die App werden alle benutzbaren Räume mit ihren in der Zahl eingeschränkten Arbeitsplätze angezeigt und mittels weniger Klicks, kann man sich seinen (Arbeits-)Platz buchen. Durch das digitale Reservierungsverzeichnis, kann sichergestellt werden, dass nur so viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserem Office sind, dass ein sicherer Mindestabstand eingehalten werden kann, um das Infektionsrisiko zu minimieren. Es gibt den Kolleginnen und Kollegen die Sicherheit, dass die Bedingungen eingehalten werden und, dass sie fix einen Platz haben, wenn sie im Büro eintreffen.

Dieses Buchungssystem hilft uns dabei, präventiv die Sicherheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hoch zu halten und macht es bei einem Verdachtsfall auch einfacher, nachzuvollziehen, wer mit wem in Kontakt kam. Adaptionen der App, wie zum Beispiel, wie viele Plätze buchbar sind, können jederzeit durchgeführt werden. So haben wir eine Anwendung, die sich individuell auf unser Unternehmen zuschneiden und an die aktuelle Situation anpassen lässt.

Neben den anderen vielfältigen Maßnahmen um einen sicheren „Hybrid Workplace“ zu gewährleisten, wie höher frequentierte Reinigungsintervalle und der Aufklärung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ist diese Power App ein praktisches Tool uns dabei zu helfen, unseren lieben Kolleginnen und Kollegen wieder persönlich zu treffen. Etwas, worauf wir uns alle schon seit Langem freuen.

Modernisierung der Geschäftsprozesse...

...mit Microsoft Teams und Microsoft Power Platform

Entdecken Sie weitere verwandte Artikel pro Branche:

Bildungswesen

Einzelhandel

  • HeadBrands ist mit Microsoft 365 Business für die Zukunft gerüstet

    HeadBrands ist mit Microsoft 365 Business für die Zukunft gerüstet

    Das Einzelhandelsunternehmen HeadBrands wurde 2010 gegründet und ist seitdem unermüdlich am Wachsen. Es entwickelte sich schnell zum führenden Anbieter für Friseurbedarfsprodukte in Skandinavien. HeadBrands brauchte eine moderne IT-Lösung, um seine Geschäftsproduktivität zu steigern und die Zusammenarbeit – sowohl unternehmensintern als auch -extern – zu verbessern. Deshalb beschloss das Unternehmen, einen Großteil seiner bisherigen Dienste mit […]

  • DSGVO und Einzelhandel: Vier DSGVO-Anforderungen und wie Ihnen Microsoft dabei helfen kann

    DSGVO und Einzelhandel: Vier DSGVO-Anforderungen und wie Ihnen Microsoft dabei helfen kann

    Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihnen helfen können, die DSGVO-Anforderungen mit Lösungen zu erfüllen, die schon jetzt verfügbar sind: Bewertung Ihres derzeitigen Risikoprofils Bewertung Ihres derzeitigen Risikoprofils „Wo erfülle ich schon jetzt die Konformität und worauf konzentriere ich mich als nächstes?“ Dies ist eine der häufigsten Fragen aus dem Einzelhandel über die DSGVO. Es ist […]

Fertigung

  • Eine Person, die einen Laptop-Computer verwendet, der auf einem Tisch sitzt

    EcoCabins: Mehr als Wohnen und Arbeiten. Es geht um einen neuen Lebensstil!

    Gleich hinter den idyllischen Dünen von Ijmuiden, rund 30km westlich von Amsterdam, findet man den Hauptsitz von EcoCabins. EcoCabins ist ein ambitioniertes Start-up Unternehmen, mit dem Ziel Wohnen und Arbeiten grundlegend ökologisch und nachhaltig zu verändern. Vor zwei Jahren begannen sie als Produzenten von Ferienhäusern und spezialisierten sich unter anderem auf kleine, komplett vorgefertigte „Tiny-Houses“, […]

  • Etex

    Etex nutzt moderne Tools, um sein Unternehmen zusammenzubringen und sich stärker auf die Kunden zu konzentrieren

    In der Baubranche müssen alle Teile rechtzeitig zusammenkommen, damit das Endergebnis optimal ist. Etex, ein belgisches Baustoffunternehmen, trägt tagtäglich dazu bei, dass das auch funktioniert, und war daher auf der Suche nach einer Möglichkeit, die Produktivität und die Zusammenarbeit intern zu verbessern. Mit Niederlassungen in über 42 Ländern und mehr als 15.000 Mitarbeitern war die digitale Transformation […]

Finanzen & Versicherung

Gesundheitswesen

  • eine Person, die vor einem Laptop-Computer sitzt

    Der „Urknall“-Ansatz zu digitaler Transformation – und wie man es schafft, dass es funtioniert

    Heutzutage gibt es so etwas wie einen „normalen Betrieb“ nicht mehr. Veränderung und Störung sind die neue Normalität. Denken Sie nur an die Veränderungen, welche Ihre Organisation gerade jetzt betreffen, mit neuer Technologie und Techniken, welche neue Haltungen und Erwartungen von Mitarbeitern und Kunden gleichermaßen fördern. Alles verändert sich. Und das eine, was alle diese […]

  • Logo

    Digitale Transformation im Gesundheitswesen – es geht nur mit Vertrauen

    Schon wieder ein Anruf, dabei hatte mein Telefon wochenlang kaum aufgehört zu klingeln. „Veronica“, hörte ich vom anderen Ende der Leitung, „wir haben eine Idee!“ Ich erkannte die Stimme von Carlo Tacchetti sofort. Wir arbeiten schon fast so lange zusammen wie ich bei Microsoft bin. Er ist Professor an der Università Vita-Salute San Raffaele und […]

Öffentliche Verwaltung

Entdecken Sie weitere verwandte Artikel pro Dossier:

Digital Transformation

Kundenreferenzen

Sicherheit & Datenschutz

Tipps

  • A woman holding a white mug

    Arbeiten von zu Hause aus – Erfahrungen eines Early Adopters

    Man kann mich als „Early Adopter“ im Bereich der Remote-Arbeit bezeichnen. Vor etwa 15 Jahren war ich bei einem großen Telekommunikationsunternehmen für Mobilität und Konvergenz zuständig, als diese Konzepte noch in den Kinderschuhen steckten. Ich beschloss, meinen Worten Taten folgen zu lassen und bestand darauf, so oft wie möglich remote zu arbeiten. Ich habe sogar […]