Lesezeit, 1 min.

Wenn die neue Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union ab dem 25. Mai gilt, müssen Sie wissen, welche Schritte Ihre Hochschule unternehmen kann, um die Compliance sicherzustellen. Dies erfahren Sie in diesem kostenlosen E-Book und weiteren hilfreichen Ressourcen.

Ihre Hochschule auf dem Weg zur Compliance

In Ihrer Hochschule finden sich zahlreiche „betroffene Personen“, für die Sie die Compliance sicherstellen müssen. Dazu zählen Studierende, Lehrkräfte, Reinigungskräfte, Verwaltungsangestellte u. a. In jedem Jahr kommen neue betroffene Personen dazu, von denen Sie Namen, Anschriften, Geburtsdaten und weitere Daten erfassen.

Im Laufe des akademischen Jahres übertragen Sie einen Teil dieser Daten beispielsweise an Versicherungsunternehmen, Behörden oder Alumni-Netzwerke. Gleichzeitig verlassen einige Personen die Hochschule, viele andere hingegen bleiben. Und im nächsten Jahr kommen neue hinzu. Dann beginnt das Ganze von Neuem.

Der Weg zur DSGVO-Compliance

Die neue DSGVO schafft einen einheitlichen Rahmen innerhalb der Europäischen Union, dem entsprechend betroffene Personen an Ihrer Hochschule bestimmte Rechte haben, die ab dem 25. Mai für sie gelten. Kennen Sie diese Rechte?

Laden Sie jetzt den DSGVO-Leitfaden für Bildungseinrichtungen herunter. Darin finden Sie Informationen dazu, wie Sie personenbezogene Daten am besten schützen, die Rechenschaftspflicht Ihrer Prozesse wahren und die Einhaltung der DSGVO unterstützen.

Kostenloses E-Book: DSGVO-Leitfaden für Bildungseinrichtungen

Der Schnellstart-Leitfaden für Bildungseinrichtungen

Entdecken Sie weitere verwandte Artikel pro Branche:

Bildungswesen

Einzelhandel

Fertigung

Finanzen & Versicherung

Gesundheitswesen

Öffentliche Verwaltung

Entdecken Sie weitere verwandte Artikel pro Dossier:

Digital Transformation

Kundenreferenzen

  • Fitness24Seven

    Fitness24Seven: Mehr Flexibilität mit intelligenter Kommunikation

    Fitness24Seven ist eines der am schnellsten wachsenden Fitnessunternehmen in Europa. Das Unternehmen wollte jedoch verteilte Teams miteinander verbinden und den Informationsaustausch verbessern. Stefan Hult, Senior Consultant bei Stratiteq erklärt dazu: „Jeder Standort war wie eine eigene kleine Welt. Es gab keine unternehmensweite Vernetzung.“ Die Lösung: Zwei der wichtigsten Faktoren für den Erfolg von Fitness24Seven waren […]

Sicherheit & Datenschutz

  • Eine sichere Umgebung für die Zusammenarbeit beginnt bei der IT

    Eine sichere Umgebung für die Zusammenarbeit beginnt bei der IT

    Als IT-Führungskraft liegt es bei Ihnen, die fortschreitenden Technologieanforderungen Ihres Unternehmens vorherzusehen und entsprechend darauf zu reagieren. Sie werden sich deshalb darum bemühen, eine Umgebung zu schaffen, welche die effektive Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen allen Teammitgliedern begünstigt. Und wie können Sie dieses Ziel erreichen? Das Implementieren mehrerer Teillösungen gehört der Vergangenheit an – am besten eignet […]

Tipps