Warum sich die Konzernleitung gemeinsam mit den Sicherheitsbeauftragten für die Sicherheit einsetzen muss

Harald Leitenmüller

Harald Leitenmüller

Chief Technology Officer

Lesezeit, 1 min.

In der heutigen Zeit sind Datenschutzverletzungen fast an der Tagesordnung und für Unternehmen aller Klassen eine kostspielige Angelegenheit. Die enge Zusammenarbeit zwischen Konzernführung und Sicherheitsbeauftragten (Chief Security Officer – CSO) war noch nie so wichtig.

Zusammenarbeit für eine verbesserte Sicherheit und eine erfolgreiche Unternehmensstrategie

Im Mai 2018 tritt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Mit ihr werden strengere Datenschutz- und Sicherheitskontrollen für alle Unternehmen umgesetzt. Wie können Sie sicherstellen, dass Ihr Unternehmen geschützt ist und erfolgreich am Markt operieren kann, sobald die Verordnung aktiv wird?

Am wichtigsten ist, dass Führungsteams lernen, ihren Sicherheitsbeauftragten die richtigen Fragen zu stellen, um generell die Sicherheitsmaßnahmen des Unternehmens zu verbessern. In vielen Fällen ist es nicht einfach, die richtigen Fragen zu finden.

Daher haben wir ein sehr praxisorientiertes E-Book zusammengestellt, das der Unternehmensführung helfen kann, gemeinsam mit seinem Sicherheitsteam das Risiko von Datenschutzverletzungen zu eliminieren.

Aus dem Inhalt:

1. Wie häufig sehen Sie nicht genehmigte Cloud-Dienste in Verwendung?

2. Sind wir gegen Gefahren von Innen geschützt?

3. Haben wir eine Abteilung, die sich um Cyber-Sicherheit kümmert?

4. Ist unsere BYOD-Richtlinie sicher?

5. Fühlen Sie sich von Ihrem Sicherheitsbudget oder Ihrer Personalstärke eingeschränkt?

Mit „5 Fragen, die das Führungspersonal seinen Sicherheitsteams stellen sollte“ erhalten Sie den Einblick, den Sie brauchen, um eine Cyber-Sicherheits-Checkliste für Ihr Unternehmen zu erstellen und mit deren Hilfe Sie das Risiko von Datenschutzverletzungen minimieren können.

Kostenloses E-Book: Fünf Fragen, die Führungskräfte ihren Sicherheitsteams stellen sollten

Diese Fragen zu den Sicherheitsmaßnahmen Ihres Unternehmens sollten Sie abklären

Entdecken Sie weitere verwandte Artikel pro Branche:

Bildungswesen

  • Das Beste aus beiden Welten: Blended Learning als Unterrichtsmethode der Zukunft?

    Das Beste aus beiden Welten: Blended Learning als Unterrichtsmethode der Zukunft?

    Eine Pandemie hatte (und hat) unsere Welt fest im Griff. Ein Virus wie COVID-19 hat besonders im Bildungsbereich auf die Tagesabläufe von Millionen von Lehrkräften, Dozierenden, SchülerInnen, Studierenden, SchulverwalterInnen, Eltern und damit auf den Arbeitsmarkt massiven Einfluss. Und jetzt, da sich viele Länder langsam aus dem Würgegriff der Pandemie wieder zu befreien beginnen, wollen wir […]

  • Bildung neu gedacht: Vom Remoteunterricht zum hybriden Lernen

    Bildung neu gedacht: Vom Remoteunterricht zum hybriden Lernen

    Die COVID-19-Pandemie hat eine Ideenflut der betroffenen Gruppen ausgelöst, die sich allesamt mit der Frage beschäftigen, wie Bildung neu gestaltet werden kann. Dabei wird insbesondere darüber diskutiert, wie sich die durch die Pandemie neu entstehenden Möglichkeiten am besten nutzen lassen. Nun muss es darum gehen, die einzelnen Meinungen bzw. Erfahrungen zusammenzuführen und konkrete Handlungsansätze für […]

Einzelhandel

Fertigung

Finanzen & Versicherung

Gesundheitswesen

Öffentliche Verwaltung

  • Iceland runs on Trust

    Wie die Cloud ein kleines Land bei großen Plänen unterstützt

    Im Dezember 2015 hat die isländische Regierung mit einer Überprüfung der digitalen Infrastruktur begonnen. Mit über 100 unterschiedlichen Lieferanten, die von über 100 IT-Managern in den einzelnen öffentlichen Einrichtungen verwaltet werden, bestand das klare Ziel darin, die Abläufe zu vereinfachen und die IT für über 20.000 Benutzer zu optimieren. Die Lösung: Zweieinhalb Jahre später stand die Entscheidung fest: Microsoft 365 […]

  • Ineco

    Ineco verbessert die Mitarbeiterproduktivität mit modernen Tools und KI

    Probleme mit der Software sind der Produktivität nicht gerade zuträglich. Und genauso ist es auch, wenn sich die Freigabe von Dateien und die Zusammenarbeit an Dokumenten schwierig gestaltet. Ineco, ein spanisches Unternehmen im öffentlichen Sektor, ist sich dieser Tatsachen bewusst und hat daher die Art und Weise verändert, wie seine Mitarbeiter mit der Technologie sowie […]

Entdecken Sie weitere verwandte Artikel pro Dossier:

Digital Transformation

Kundenreferenzen

Sicherheit & Datenschutz

  • eine Person, die an einem Tisch sitzt und einen Laptop nutzt

    Unser Commitment zu Datenschutz und Sicherheit in Microsoft Teams

    Videokonferenzen sind zu einem nicht mehr wegzudenkenden Bestandteil unseres täglichen Lebens und unserer Arbeit geworden. Mein Team und ich haben uns bei Microsoft auf die neue Realität eingestellt und sind es inzwischen gewohnt, die Wohnumgebung des anderen zu sehen, inklusive Hunden, Katzen und anderen Haushaltsmitgliedern. Menschen arbeiten und lernen heute weltweit mit technologischer Unterstützung und […]

Tipps