Zu Hauptinhalt springen
Pulse

Eine sichere Umgebung für die Zusammenarbeit beginnt bei der IT

Nadine Nyffenegger

Nadine Nyffenegger

CMO Lead Microsoft Switzerland

Lesezeit, 3 min.

Als IT-Führungskraft müssen Sie die wachsenden Technologieanforderungen Ihres Unternehmens prognostizieren und darauf reagieren. Ihr Ziel ist eine Umgebung, die die effektive Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen allen Teammitgliedern fördert.

Dazu implementieren Sie am besten eine Suite, die alle erforderlichen Tools für die Zusammenarbeit umfasst. Einzellösungen gehören der Vergangenheit an.

Die Produktivität der Mitarbeiter wird steigen, und auch Ihr IT-Team wird an Zuversicht gewinnen, weil jedes einzelne Tool unterstützt wird und sicher ist. Darüber hinaus arbeiten Sie nur mit einem Anbieter, was weniger Supportanfragen, Aktualisierungen und Schulungen bedeutet.

„Wie schafft man es, das Beste aus moderner Zusammenarbeit bereitzustellen und zugleich die Komplexität zu verringern? Man verwendet eine Plattform, die möglichst viele dieser Funktionen in einem zentralen Benutzererlebnis vereint.” – Alan Lepofsky, Vice President und Principal Analyst, Constellation

Gewährleisten von umfassender Sicherheit und Compliance

Wenn die Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten immer nahtlos und sicher funktioniert, gibt es nur Gewinner. Eine der besten, sichersten Suites für die Zusammenarbeit besitzen Sie möglicherweise bereits: Microsoft Office 365.

Die in Office 365 integrierten Sicherheits- und Datenschutzfunktionen sind geräteübergreifend verfügbar, sodass Unternehmen umfassend geschützt sind. Mit individuellen Verwaltungsrichtlinien und -einstellungen können Sie festlegen, wer auf Microsoft Office 365 und seine diversen Programme zugreifen darf.

Und dank der Verwaltung mobiler Geräte, die standardmässig in Office 365 Enterprise integriert ist, können Sie Daten auf verlorenen oder gestohlenen privaten oder unternehmenseigenen Geräte selektiv löschen. Darüber hinaus prüft Exchange Online Advanced Threat Protection alle ein- und ausgehenden E-Mails auf Angriffe, unsichere Anhänge und schädliche Links.

Office 365 kann Sie auch dabei unterstützen, Risiken zu entschärfen und die DSGVO-Compliance zu erreichen – mit branchenführenden Sicherheitsfeatures und Datenschutzrichtlinien, die Ihre Daten in der Cloud schützen.

„Durch die Zusammenarbeit mit Microsoft können wir Gewissheit bieten, dass unsere Arbeitsumgebung Geschäftsrisiken minimiert. Der Fokus liegt ganz klar auf Datensicherheit in der Cloud.” – Michael Waters, Director of Enterprise Information Security, Booz Allen Hamilton

Weniger Zeitaufwand, gesteigerte Produktivität

Durch das Implementieren einer Suite-Lösung wie Office 365 können Ihre Teams schneller und intelligenter arbeiten, da Mitarbeiter und Abteilungen nahtlos über jedes Dokument oder Tool kommunizieren können. Eine Hybridbereitstellung bietet Ihrer IT die Flexibilität, Inhalte On-Premises oder in der Cloud zu speichern. Dadurch erhalten Benutzer einfachen Zugriff auf Inhalte – egal, wo sich diese befinden.

Eine aktuelle Studie ergab, dass durch den Fokus auf Zusammenarbeit die Leistung um ein Fünffaches gesteigert werden kann.

QUELLE: Institute for Corporate Productivity, 2017

Unterstützen Sie Ihr Unternehmen mit Microsoft Teams

Microsoft Teams ist das zentrale Tool für die Zusammenarbeit in Office 365. Es vereint alle Personen, Inhalte und Tools, damit Ihr Team motivierter und effizienter arbeitet. Teammitglieder können Dokumente in Word, Excel, PowerPoint und OneNote gemeinsam erstellen und bearbeiten, ohne die App zu verlassen.

Und das Beste: Wenn Sie Office 365 besitzen, ist Microsoft Teams bereits enthalten. Zur Unterstützung beim Einstieg haben wir einen einfachen Leitfaden mit Tipps und Tricks erstellt. Dieser soll allen Teams innerhalb Ihres Unternehmens dabei helfen, besser und sicherer zusammenzuarbeiten.

Erste Schritte mit Microsoft Teams

In this guide, you’ll find The first 10 things to do in Teams, as well as dedicated tips and tricks to help all types of teams collaborate better

Bildungswesen

  • Bildung neu gedacht: Vom Fernunterricht zu hybridem Lernen

    Bildung neu gedacht: Vom Fernunterricht zu hybridem Lernen

    Von Michael Fullan und Joanne Quinn, Global Directors bei New Pedagogies for Deep Learning Veröffentlicht am 8. Juni 2020 um 10:00 Uhr Wir freuen uns, Ihnen unser neues Positionspapier „Bildung neu gedacht: Die Zukunft des Lernens“, ein gemeinsames Projekt von Microsoft und New Pedagogies for Deep Learning vorstellen zu können. Die Lösungen liegen auf der Hand. Wir haben die Möglichkeit, kreative […]

  • Ein Leitfaden zur GDPR für Hochschulen

    Ein Leitfaden zur GDPR für Hochschulen

    Wenn die neue Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union ab dem 25. Mai gilt, müssen Sie wissen, welche Schritte Ihre Hochschule unternehmen kann, um die Compliance sicherzustellen. Dies erfahren Sie in diesem kostenlosen E-Book und weiteren hilfreichen Ressourcen. Ihre Hochschule auf dem Weg zur Compliance In Ihrer Hochschule finden sich zahlreiche «betroffene Personen», für die Sie die Compliance […]

Detailhandel

Fertigung

Gesundheitswesen

Öffentliche Verwaltung

  • Ineco

    Ineco verbessert die Mitarbeiterproduktivität mit modernen Tools und KI

    Probleme mit der Software sind der Produktivität nicht gerade zuträglich. Und genauso ist es auch, wenn sich die Freigabe von Dateien und die Zusammenarbeit an Dokumenten schwierig gestaltet. Ineco, ein spanisches Unternehmen im öffentlichen Sektor, ist sich dieser Tatsachen bewusst und hat daher die Art und Weise verändert, wie seine Mitarbeiter mit der Technologie sowie […]

  • Iceland runs on Trust

    Wie die Cloud ein kleines Land mit grossen Ambitionen unterstützt

    Im Dezember 2015 hat die isländische Regierung mit einer Überprüfung der digitalen Infrastruktur begonnen. Mit über 100 unterschiedlichen Lieferanten, die von über 100 IT-Managern in den einzelnen öffentlichen Einrichtungen verwaltet werden, bestand das klare Ziel darin, die Abläufe zu vereinfachen und die IT für über 20'000 Benutzer zu optimieren. Die Lösung: Zweieinhalb Jahre später stand die Entscheidung fest: Microsoft […]