Lesezeit, 4 min.

COVID-19 hat einen enormen Einfluss auf den Tagesablauf von Millionen von Lehrpersonen, Dozierenden, SchülerInnen und Studierenden auf der ganzen Welt. Das Microsoft Education Team möchte weiterhin allen dabei helfen, durch Fern- oder Hybridunterricht in Verbindung und involviert zu bleiben. Und jetzt, da sich die Länder der Welt aus der Krise zu befreien beginnen, hilft Microsoft Schulen bei der Umstellung auf „Blended Learning“, bei dem sowohl traditionelle als auch virtuelle Klassenzimmer kombiniert werden, um den Unterricht in Zukunft effektiver zu gestalten. 

Auch wenn sich Lehrpersonen, Schüler und Eltern bereits vollständig daran gewöhnt haben, wird sich kontinuierlicher Hybridunterricht als temporäre Massnahme erweisen. Blended Learning hingegen wird zweifellos Bestand haben und in Zukunft eine weitaus grössere Rolle spielen. 

Zum einen vollziehen die meisten Schulen eine schrittweise Rückkehr zur Normalität. In einigen Ländern haben die Grundschulen wieder geöffnet, während ältere Schülerinnen und Schüler weiter zu Hause unterrichtet werden. Und selbst wenn alle Einrichtungen wieder geöffnet sind, kann es sein, dass einige Schüler, Lehrpersonen oder Dozierende weiterhin isoliert bleiben müssen, wenn sie oder ihre Angehörigen gefährdet sind. 

Am wichtigsten ist jedoch, dass die ersten Monate des Jahres 2020 einige wertvolle Vorteile des Onlinelernens aufgezeigt haben. Der Bildungssektor erkennt schnell, dass Technologie das Potenzial hat, das Lernen insgesamt durch Blended Learning zu verbessern. 

Microsoft Teams for Education ist für Schulen und Universitäten kostenlos und kann über Smartphone, Tablet, PC oder Browser genutzt werden. Viele Einrichtungen haben damit begonnen, es als Onlineklassenzimmer zu nutzen, damit Schüler, Lehrpersonen und Dozierende den Unterricht aus der Ferne fortsetzen können. Während nun alle beginnen, kleine Schritte zurück zur Normalität zu machen, nutzen viele Schulen und Universitäten die Plattform weiterhin. 

Teams ermöglicht es Lehrpersonen und Schülern, persönliche Verbindungen mit denjenigen aufrechtzuerhalten, die zu Hause bleiben. Es erleichtert den Lehrpersonen und Dozierenden das Leben, indem es sie bei der Verteilung von Aufgaben und Dateien sowie bei der persönlichen Kommunikation mit ihren Schülerinnen und Schüler unterstützt. Gleichzeitig bietet es den Schülern und Studierenden einen sicheren Raum für die Interaktion und Zusammenarbeit bei Projekten. 

Unsere Reihe kostenloser Webinare vermittelt Ihnen ein klares Bild davon, wie Sie Microsoft Teams und andere Tools einsetzen können, um Ihr gesamtes Lehrerkollegium bzw. Ihre gesamte Fakultät einzubinden und dabei gleichzeitig mit der Umsetzung eines Blended-Learning-Ansatzes zu beginnen.

 

Lernen Sie die Möglichkeiten kennen, um Teams im Unterricht zur Kommunikation und Kollaboration, Unterrichtsverwaltung, Aufgabenverteilung, Zusammenarbeit and Dokumente zu nutzen.

Verwendung der Audio- und Videofunktionen von Teams für Szenarien des Fernunterrichts, Coachings etc.

 

Microsoft Teams ist im Office 365 A1-Paket enthalten. Für Bildungseinrichtungen ist dies kostenlos. Eine IT-Anleitung zur Bereitstellung von Office 365 und die ersten Schritte Ihrer Bildungseinrichtung hin zu einem Blended-Learning-Ansatz mit Teams finden Sie auf dieser Seite.  Schüler, Studierende, Lehrkräfte und Dozierende können das Programm verwenden, indem sie unter teams.microsoft.com ihre Schul-E-Mail-Adresse eingeben. Bei Fragen an den Support oder bei Problemen erstellen Sie bitte hier ein Ticket. 

Wir lassen uns immer wieder von Schulen auf der ganzen Welt inspirieren, die auf raffinierte Weise Fernlernen oder Blended Learning ermöglichen. Hier erfahren Sie mehr über solche Schulen und über Microsoft Teams for Education. 

Neben Teams gibt es viele weitere Tools, die ein erfolgreiches Fernlernen oder Blended-Learning-Erlebnis ermöglichen können. Einige davon können Schülern und Studierenden durch gemeinsame Bearbeitung von Projekten und gemeinsame Nutzung von Ressourcen eine effektivere Zusammenarbeit ermöglichen (z.B. OneNote). Andere können Nutzer beim Lesen und Schreiben unterstützen (z.B. Immersive Reader). Programme wie Minecraft: Education Edition können Lektionen in Mathematik, den Naturwissenschaften, Kunst oder Geschichte bereichern. Und Plattformen wie Flipgrid können die Interaktion im gesamten Klassenzimmer verbessern.

3 Stunden

Entdecken Sie Kurse zur Optimierung von Unterricht durch Technologie

Vertiefen Sie das Lernen mit interaktiven Lektionen, verdienen Sie sich Stunden für die berufliche Weiterbildung, erwerben Sie Zertifizierungen, und suchen Sie nach Programmen, die für die Erreichung Ihrer Ziele nützlich sind

Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Initiativen für Fernlernen oder Blended Learning zu optimieren.

Diese Sammlung enthält bewährte Methoden zur Einrichtung, Ausführung und Verbesserung von Fernlernen oder Blended Learning.

Entdecken Sie weitere verwandte Artikel pro Branche:

Bildungswesen

  • Ein Leitfaden zur GDPR für Hochschulen

    Ein Leitfaden zur GDPR für Hochschulen

    Wenn die neue Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union ab dem 25. Mai gilt, müssen Sie wissen, welche Schritte Ihre Hochschule unternehmen kann, um die Compliance sicherzustellen. Dies erfahren Sie in diesem kostenlosen E-Book und weiteren hilfreichen Ressourcen. Ihre Hochschule auf dem Weg zur Compliance In Ihrer Hochschule finden sich zahlreiche «betroffene Personen», für die Sie die Compliance […]

  • Classroom with children using tablets and smartphones

    Neu: Education Schweiz e-Booklet – Tools, Tipps und lokale Interviews und Stories rund um’s Lernen

    Die Digitalisierung bringt viele neue Facetten für modernes Lernen, ob im Unternehmen, in der Verwaltung oder in Bildungseinrichtungen mit sich. Zukunftsfähige Bildungsangebote für unsere Kinder und Jugendliche sind dabei wesentlich. Microsoft bietet für Schulen und Bildungseinrichtungen von modernen Geräten mit Stifteingabe über die richtige Software bis hin zu Services in der Cloud ein breites Unterstützungspaket, […]

Detailhandel

  • HeadBrands ist für die Zukunft gerüstet – mit Microsoft 365 Business

    HeadBrands ist für die Zukunft gerüstet – mit Microsoft 365 Business

    Seit der Gründung 2010 verzeichnet HeadBrands ein stetiges Wachstum und wurde schnell zu Skandinaviens führendem Anbieter von Haarpflegeprodukten. HeadBrands benötigte eine moderne IT-Lösung, um die Unternehmensproduktivität zu steigern und die interne wie externe Zusammenarbeit zu verbessern. Im Zuge dieser Herausforderung ersetzte das Unternehmen seine bisherigen Lösungen durch Microsoft 365 Business: Diese völlig neue Lösung kombiniert […]

  • Die Zukunft des stationären Handels im Schweizer Mittelstand

    Die Zukunft des stationären Handels im Schweizer Mittelstand

    Der Detailhandel unterliegt zurzeit einem Wandel, der durch technologische Innovationen getrieben ist. Microsoft Office 365 und Dynamics 365 ermöglichen es, Prozesse im Handel effizienter und effektiver zu gestalten. Melden Sie sich noch heute zu unserem Retail Event vom 23. April 2019 an, um zu erfahren, wie Sie diese Microsoft Lösungen in Ihrem Geschäft erfolgreich einsetzen […]

Fertigung

Gesundheitswesen

Öffentliche Verwaltung

Entdecken Sie weitere verwandte Artikel pro Dossier:

Digital Transformation

Kundenreferenzen

Sicherheit & Datenschutz

  • Zwei Menschen sitzend/stehend vor einem Computer

    So ziehen Sie der Bedrohung durch Schatten-IT den Zahn

    Eine der grössten Bedrohungen für die Unternehmenssicherheit kommt von innen. Sind Sie bereit, sich mit der Bedrohung durch Schatten-IT zu befassen? Der umfassende Bericht Work Reworked von Microsoft zeigt, dass Wandel der neue Standard für Unternehmen überall ist und die Herausforderungen hinsichtlich Sicherheit deshalb nicht nur ausserhalb von Unternehmen liegen, sondern auch in ihnen. Was […]

Tipps

  • YSBtYW4gYW5kIGEgd29tYW4gc2l0dGluZyBhdCBhIHRhYmxl

    5 Gründe, warum Sie noch heute Microsoft Teams einsetzen sollten

    Zusammenarbeit und Teamwork zeichnen moderne Unternehmen aus. Seit ihrer Veröffentlichung ist Microsoft Teams die App mit dem schnellsten Wachstum in der Geschichte von Microsoft. Sie wird in mehr als 330.000 Unternehmen eingesetzt. Wenn Sie in einem dieser Unternehmen arbeiten, finden Sie vermutlich jeden Tag neue Einsatzmöglichkeiten für die App. Falls nicht, dann finden Sie hier […]