Zu Hauptinhalt springen
Pulse
Ein Mann, der sitzt und in die Kamera lächelt

dacadoo: Durch digitale Kanäle zu einer gesünderen Zukunft und zu einer besseren Welt

Microsoft

Microsoft

Lesezeit, 7 min.

„Vor 530 Jahren versuchte Leonardo da Vinci, die Qualität des menschlichen Lebens zu definieren. Ein halbes Jahrtausend später stehen wir vor derselben Aufgabe, aber mit anderen technologischen Möglichkeiten.“

Ähnlich wie Da Vinci strebt Peter Ohnemus danach, eine wichtige Rolle in der Geschichte der Menschheit zu spielen. Der CEO des internationalen Anbieters von Gesundheits- und Versicherungslösungen, dacadoo, blickt auf den unglaublichen Weg zurück, den sein Unternehmen seit seiner Gründung vor 10 Jahren zurückgelegt hat.

„Wir haben 2010 mit dem Ziel begonnen, die globale Gesundheit zu verbessern“, sagt Ohnemus. „Wir hatten die Idee, die Gesundheit von Personen mit einer einzigen Zahl zwischen 0 und 1′000 definieren zu können. Zunächst stellten wir 27 Datenanalysten ein, die uns in den kommenden fünf Jahren bei der Erreichung dieses Ziels unterstützten.“

Die im Jahr 2015 von dacadoo ins Leben gerufene Gesundheitsindex-Plattform hat den Lebens- und Krankenversicherungssektor erheblich beeinflusst. Branchengrössen wie Manulife und Aon konnten so ihren Millionen von Kunden genaue und nützliche Informationen über ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden liefern.

Als das Unternehmen wuchs und die Anzahl seiner Produkte erweiterte, stieg auch die Notwendigkeit, international zu expandieren. Die logische Konsequenz war daher die Migration in die Cloud.

„Die Entscheidung für Microsoft war naheliegend, da die Partnerschaft uns helfen könnte, den Gesundheitsindex und die Gesundheitsplattform von dacadoo auf globaler Ebene zu etablieren,“ so Ohnemus. „Wir sind der Überzeugung, dass Microsoft ein Technologieanbieter ist, der ein grosses Interesse daran hat, seinen Kunden zum Erfolg zu verhelfen.“

Die Eröffnung eines digitalen Portals für Leben und Gesundheit

Die Belegschaft von dacadoo ist über die ursprünglich 27 Datenanalysten hinausgewachsen, die Ohnemus 2010 eingestellt hat. Das Schweizer Unternehmen beschäftigt heute 115 Mitarbeiter in 7 Ländern – immer noch eine relativ kleine Belegschaft für ein Unternehmen, dessen Produkte weltweit etwa 200 Millionen Menschen erreichen.

„Wir betreuen 35 der 100 grössten Lebens- und Krankenversicherer der Welt“, sagt Ohnemus. „Wenn Sie die grossen Unternehmen sehen, mit denen wir zusammenarbeiten, fragen Sie sich vielleicht, was sie dazu bewogen hat, ein so kleines Unternehmen als ihren Partner auf internationaler Ebene zu wählen.“

„Der Grund dafür ist ganz einfach“, fügt er hinzu. „Wir haben einen Ferrari-Motor entwickelt – unsere Gesundheitsindex-Plattform – und haben ihn mit einer API gekoppelt. Das bedeutet, dass diese Firmen quasi unseren Ferrari-Motor in ihren firmeneigenen Gesundheitsrennwagen einbauen können.“

Die digitale Gesundheitsplattform von dacadoo basiert auf über 300 Millionen Personenjahren klinischer Daten, einer der grössten Gesundheitsdatensätze der Welt, um den Gesundheitszustand einer Person in Echtzeit mit einer Zahl zwischen 0 und 1‘000 zu bewerten. „Dieses System bietet eine umfassende Sicht auf die Gesundheit, indem es jeden Gesundheits-Tracker, Biosensor oder medizinisches Gerät Ihrer Wahl integriert. Sie erhalten einen Gesundheitsindex in Echtzeit, den Sie auf Ihrem Smartphone, Laptop oder einer Smartwatch anzeigen können“, erklärt Ohnemus.

Digitale Gesundheitsplattform auf einem Mobilgerät

Mit der Entwicklung des Gesundheitsindex zu einem globalen Gesundheitsstandard, „ähnlich wie Ihr Kreditindex“, hat dacadoo sein Produktportfolio diversifiziert und erweitert. 2016 hat es den KI-basierten Lifestyle Navigator, der 4‘000 Regeln für ein gesundes Leben in Bereichen wie Aktivität, Stress, Schlafqualität und Ernährung enthält, und 2018 die Risk Engine, zur Berechnung der Morbiditäts- und Mortalitätsraten in Echtzeit, vorgestellt.

„Wir setzen Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen ein, um Ihnen Möglichkeiten zur Verbesserung Ihrer Lebensgewohnheiten vorzuschlagen“, fasst Ohnemus zusammen. „Deshalb wählen die grossen, finanzstarken Versicherungsgesellschaften dacadoo als ihr digitales Portal für ihre Lebens- und Krankenversicherungsangebote.“

Auf der Suche nach Skalierbarkeit in der Cloud

„In der Anfangsphase eines Unternehmens liegt der Fokus nicht auf Spitzenleistungen“, erklärt Sandro Toneatto, Chief Technical Officer bei dacadoo. „Stattdessen konzentrieren Sie sich darauf, zu beweisen, dass Ihr Konzept stimmig, belastbar, sicher und durchführbar ist.“

Dies war die Situation im Jahr 2018, als das Unternehmen den Erfolg seiner drei miteinander verbundenen Lösungen unter Beweis stellen konnte. „Unsere Plattform war im Wesentlichen ein Präsentationsmodell“, sagt Toneatto. „Wir konnten es zu unseren Kunden mitnehmen, um ihnen zu zeigen, wie es funktioniert, aber irgendwann mussten wir auch über die Skalierbarkeit nachdenken. Damals begannen wir, die Cloud als eine langfristige Lösung zu betrachten.“

Ende 2019 konzentrierte sich das dacadoo-Team auf die Migration seiner Infrastruktur in die Cloud. „Zu diesem Zeitpunkt stellten wir fest, dass die Gesundheitsbranche meist Azure bevorzugt, da sie glaubt, andere Cloud-Plattformen stehen im Interessenkonflikt mit ihr“, so Toneatto.

„Somit war Azure der perfekte Partner für uns.“

Zur Vorbereitung auf die Migration suchte das Unternehmen die Hilfe eines Expertenteams. „Es war eine sehr intensive Lernphase, aber Microsoft hat uns sehr dabei unterstützt, alles in die Cloud zu verlagern“, sagt Toneatto.

Der Prozess erfolgte in zwei Stufen. Bei der ersten, die Toneatto als „Portierung“ bezeichnet, ging es darum, die meisten Daten aus den verschiedenen, lokal vorhandenen Rechenzentren in die Cloud zu übertragen. Nach der ersten Stufe erkannte das Unternehmen, dass sich mit der Cloud unzählige Möglichkeiten eröffnen.

„Die eigentliche Veränderung kam in den letzten 6 Monaten des Prozesses, als unsere Infrastruktur im Begriff war, vollständig Cloud-basiert zu werden”, sagt Toneatto. Damit wir weitere Funktionen nutzen können, setzen wir auf Zero-Trust-Umgebungen. Wir haben auch viel Geld in die CI/CD-Automatisierung und Infrastruktur in Form von Code investiert.“

Dieser Schritt hat sich für das Unternehmen als sehr vorteilhaft erwiesen.

Ein sicherer und skalierbarer Cloud-Service

Unternehmen, die Daten über Gesundheit und Lebensgewohnheiten verwenden, sind verständlicherweise vorsichtig, wenn es um Datensicherheit, Datenschutz und Datenmanagement geht. „Als wir das Unternehmen gründeten, wollte kein Gesundheitsdienstleister weltweit mit der Cloud zu tun haben“, so Ohnemus.

„Die Sicherheitsbedenken waren so gross, dass es als unabdingbar galt, ein eigenes privates Rechenzentrum zu unterhalten. Unser erstes Rechenzentrum wurde buchstäblich in die Schweizer Alpen gebaut, eine Umgebung, wo es seinerzeit als am sichersten galt.”

Aber mit der Zeit hat sich die Situation geändert. Das Vertrauen in die Sicherheit und Zuverlässigkeit von grossen Cloud-Plattformen ist gestiegen.

„Wenn es um die Sicherheit geht, investiert Microsoft weit mehr als jeder kleine Hosting-Provider“, sagt Toneatto. „Das hat die Branche in den letzten Jahren sehr deutlich begriffen.“

Aber es ist nicht nur die erhöhte Sicherheit von Azure, die dacadoo dabei hilft, mehr für seine Kunden zu tun. Es ist auch die Skalierbarkeit. „Der Einsatz von Kubernetes auf Azure gibt uns die Möglichkeit, die für die Entwicklung von Grosskunden erforderlichen Kapazitäten zu verwalten“, erklärt Toneatto.

„Versuchen Sie sich einen Moment lang vorzustellen, über welche Grössenordnung wir hier sprechen. Stellen Sie sich vor, ein Kunde ruft uns an und bittet uns, seine thailändische Nutzerbasis in seine Plattform zu integrieren, was 30 bis 40′000 zusätzliche Nutzer bedeuten würde. Mit Azure können wir in nur wenigen Stunden eine neue Umgebung schaffen, während die gleiche Operation früher zwei Wochen dauerte.

„Ausserdem lieben unsere Entwickler diese Plattform,” fügt er hinzu. „Aufgrund des Paradigmenwechsels, der auch das Programmieren und Bereitstellen von Software verändert hat, hat sich ihre Arbeitsbelastung positiv verändert. Jetzt können sich die Entwickler auf die Softwareentwicklung konzentrieren und müssen sich nicht mehr wie bisher mit einer Vielzahl anderer Aspekte befassen.“

Ein zukunftssicheres Unternehmen

Wenn man mit CEO Ohnemus und seinem Team spricht, bekommt man ein Gefühl für ein Unternehmen, das auf globale Trends rund um Gesundheit, Ernährung und Lebensgewohnheiten achtet – und das darauf mit Produkten reagiert, die den Erwartungen der Kunden von morgen entsprechen.

„Ich bin jetzt 55 Jahre alt“, sagt Ohnemus. „Ich glaube, dass die Veränderungen, die die Gesellschaft derzeit durchmacht, die bedeutendsten sind, die wir seit dem Zweiten Weltkrieg erlebt haben. Ich sage das nicht wegen COVID-19, sondern weil ich Kinder im Alter zwischen 18 und 26 Jahren habe.

„Ich nenne sie die Generation der mündigen Verbraucher,“ fügt er hinzu. „Zu meiner Zeit wollten wir nur unseren Führerschein machen und unser erstes Auto kaufen. Aber die Verbraucher der Zukunft werden viel verantwortungsbewusster sein. Sie werden sich über Probleme Sorgen machen, die wir nicht beachtet haben, und Fragen stellen wie: «Sollten wir Fleisch essen?» «Ist das gut für die Umwelt?» «Ist es nachhaltig?» «Ist das gut für meine Gesundheit?» Was wir hier miterleben, ist ein großer Wandel in der Verhaltensforschung.“

Aus der Sicht von Ohnemus wird dacadoo weiterhin Produkte für diese „Generation mündiger Verbraucher“ entwickeln und Sprachfunktionalität in den Gesundheitsindex und den Lifestyle Navigator integrieren. Die Apps können dann in Echtzeit Ratschläge liefern, um bessere Entscheidungen in Bezug auf Lebensgewohnheiten und Ernährung zu treffen.

„Es ist meine Hoffnung, dass die Menschen in fünf oder zehn Jahren anfangen, sich mehr um ihre Gesundheit zu kümmern, dass sie anfangen, sich mehr um einander zu kümmern, dass wir mehr aufeinander achten“, sagt Ohnemus.
„Weil ich wirklich glaube, dass wir die Welt zu einem besseren Ort machen müssen.“

Erfahren Sie mehr über dacadoo, besuchen Sie die Website.

Kostenloses E-Book: KI in der Praxis: 10 Anwendungen im Gesundheitswesen

Schluss mit der Mystifizierung: In diesem interaktiven E-Book erfahren Sie, wie Sie mithilfe künstlicher Intelligenz (KI) Herausforderungen im Gesundheitswesen bewältigen können.

Bildungswesen

Detailhandel

Fertigung

  • Überlegtes Handeln hilft, Wasser, Geld… und den Planeten zu retten

    Überlegtes Handeln hilft, Wasser, Geld… und den Planeten zu retten

    Grundfos ist ein globaler Leader in der Bereitstellung von Pumpenlösungen und Wassertechnologie. Er trägt zu globaler Nachhaltigkeit durch bahnbrechende Technologien bei, die die Lebensqualität und die Gesundheit der Menschen weltweit verbessern. Als Teil dieser Anstrengungen ist Grundfos weiter bestrebt, den IQ der intelligenten Pumpenlösungen mit der Microsoft IoT Suite und Microsoft Dynamics 365 zu erhöhen.

  • Der beste Kaffee kommt aus der Cloud

    Der beste Kaffee kommt aus der Cloud

    Moderner Kaffee ist kompliziert. Die Zeiten, in denen uns ein schneller Koffeinkick am Morgen ausreichte, sind vorbei. Kaffee ist eine lebendige Kultur, und die Verbraucher werden immer anspruchsvoller. Sie entscheiden über den Erfolg oder Misserfolg von Kaffeeunternehmen. In dieser Branche sind Sie nur so gut wie Ihr letztes Getränk. Als der Schweizer Kaffeemaschinenhersteller Thermoplan 1974 […]

Finanzen & Versicherung

Gesundheitswesen

  • Eine Frau bei einer Bestrahlung

    Bessere Lebensqualität für Krebspatienten durch Predictive Maintenance

    Mehr als 17 Millionen Menschen erkranken jedes Jahr an Krebs, und diese Zahl wird in den kommenden Jahr dramatisch ansteigen. Effiziente und kosteneffektive Behandlungen sind daher unabdingbar. Durch den Einsatz von Microsoft Azure IoT konnte IBA Worldwide, ein führender Anbieter von Medizinprodukten für die Krebstherapie, seine Wartungskosten reduzieren und die Reparaturzeiten seiner Geräte verkürzen. Die innovative […]

  • Two people working in Healthcare with a Windows device

    Hersteller von Medizinprodukten wappnet sich mit Azure-Datenplattform für jedes Zukunftsszenario

    Das dänische Medizintechnikunternehmen Coloplast stellt innovative Gesundheitsprodukte für Menschen mit sehr persönlichen medizinischen Bedürfnissen her. Coloplast möchte seine Kundenbeziehungen produktiver gestalten und die Bedürfnisse von Patienten besser verstehen. Aus diesem Grund ist das Unternehmen von einer lokalen Data-Warehouse- und Business-Intelligence (BI)-Lösung auf Microsoft Power BI, Azure SQL Data Warehouse und andere Azure-Dienste umgestiegen. Dieser Umstieg […]

Öffentliche Verwaltung

  • Zwei Menschen, die ein Surface Go im Büro verwenden

    Wie Technologie die Arbeit von Behörden transformiert

    Behörden tragen die ultimative Verantwortung gegenüber ihren Bürgern. Die Menschen sind angewiesen auf die Dienstleistungen, die sie erbringen wie keine andere Institution. Ob im Gesundheitswesen, im Bildungswesen, in der Wirtschaft, im Strassen- und Schienenverkehr oder in der Wasserversorgung: Es ist wichtig, dass staatliche Institutionen immer an der Spitze sozialer und digitaler Trends stehen. Cloudbasierte Technologien […]