Malarenergi
Lesezeit, 3 min.

Ein schwedisches Energieunternehmen betritt Neuland bei Innovationen im Energiesektor – befähigt durch dynamische Zusammenarbeit und AI-Technologie.

Menschen in winterlichen nordischen Städten nehmen den frostigen Heimweg von der Arbeit gerne auf sich, weil sie wissen, dass sie ein angenehm warmes Zuhause erwartet. Eine zuverlässige Regulierung des Energieverbrauchs in Städten ist nicht nur wichtig, um den Bewohnern ein wirtschaftliches Beheizen von Wohnraum zu ermöglichen, sondern auch, um vor dem Hintergrund stetig wachsender Grossstädte die Auswirkungen auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten.

Das Energieunternehmen Mälarenergi verfolgt einen innovativen Ansatz für die zuverlässige Beheizung von Wohnhäusern in einer sich rasant wandelnden Gesellschaft. Mälarenergi sorgt in Schwedens fünftgrösster Stadt Västerås für wesentliche Infrastruktur und Energiedienstleistungen und hat es sich zum Ziel gesetzt, den Verbrauchern intelligentere Dienstleistungen zu bieten. Mithilfe der AI-fähigen Azure-Plattform digitalisiert und automatisiert Mälarenergi die Fernwärmeerzeugung, um die Verwaltung der steigenden Anforderungen an das Netz sowie die Energieerzeugung zu optimieren.

„Ich habe immer gesagt, es gibt nur eine Konstante im Universum, und das ist Veränderung“, so Henrik Wickström, IT-Projektmanager bei Mälarenergi.

„Wir müssen unsere Branche und unsere gesellschaftliche Aufgabe überdenken und diesen Wandel meistern.“

Mälarenergi ist Wegbereiter der Energiewende auf dem Markt in den nordischen Ländern. Mit Microsoft Azure als Plattform verfolgt das Smart Flow-Projekt einen ganzheitlichen Ansatz zur Digitalisierung der Dienste. Das Unternehmen erfasst seit drei Jahren Daten aus seinem gesamten Netzwerk, hat Verbraucherstudien durchgeführt und Daten aus zahlreichen anderen Quellen erhoben, z. B. Wettermustern, Distributionszeiten und gesellschaftlichen Verhaltensweisen.

„Die Optimierung unserer Produktionsprozesse und der Distribution sowie ein besseres Verständnis der Bedürfnisse unserer Kunden erfordern leistungsstarke digitale Lösungen“, schreibt Henrik auf dem Unternehmensblog von Mälarenergi. „Microsoft Azure bietet die Lösungen, mit denen wir alles an zentraler Stelle erfassen können.“

Der Schlüssel zu Veränderungen: Digitalisierung und Zusammenarbeit

Henrik Wickström misst dem kooperativen Prozess, der im Mittelpunkt der digitalen Transformation des Unternehmens steht, einen hohen Stellenwert zu. Der Einsatz von intelligenter Cloud-Technologie ermöglicht externe Zusammenarbeit, indem diese enorme Menge an Daten von mehreren Service-Anbietern unabhängig von der jeweils verwendeten Drittanbietertechnologie vereinheitlicht, erfasst und verwaltet wird. Die Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit den Statistik- und Systemexperten RICE SICS hat der analytischen Tiefe des Projekts eine völlig neue Dimension verliehen.

Durch die Verarbeitung von über einer Milliarde Datenpunkten, die aus vielfältigen umfassenden Statistiken bestehen, hat Mälarenergi prädiktive AI-Algorithmen in der Azure-Suite erstellt. Das übergeordnete Ziel: die intelligente Optimierung der Erzeugung von Fernwärme, sodass Überproduktionen vermieden werden und man für Zeiten mit hohem Nutzungsgrad gerüstet ist.

„AI-Technologie ist ein wesentlicher Durchbruch, wenn es um Prognosen geht.“

Henrik Wickström, IT-Projektmanager, Mälarenergi

Die Arbeit ist äusserst komplex und erfordert unbedingt eine Rahmenstruktur, die der Verarbeitung dieser Fülle von Daten gewachsen ist. Die Algorithmen können Vorhersagen generieren, die dann direkt an die Kraftwerke weitergegeben werden, sodass die Wahrscheinlichkeit einer Über- oder Unterversorgung erheblich reduziert wird.

„Das Ziel besteht darin, den Kunden eine Dienstleistung in Form einer komfortablen Beheizung von Innenräumen zum Erwerb anzubieten, die individuell angepasst werden kann“, erklärt Henrik.

Die statistikbasierten Erkenntnisse, welche durch das Smart Flow-Projekt gewonnen werden, dienen zur Verbesserung der Entscheidungsgrundlage. Dies gilt auch für gewerbliche Kunden, die diese Dienste nutzen. Dank neuer Methoden zum Gewinnen von Informationen sowie zur Anpassung, Verbesserung und ständigen Weiterentwicklung des Strategieplans stellt Technologie für Mälarenergi einen wichtigen Katalysator für die Umsetzung weiterer branchenspezifischer Verbesserungen dar.

„Wir können uns entweder zurücklehnen und zusehen, wie sich die Branche für uns verändert, oder wir können die Branche selbst verändern.“

Kostenloser AI-Bericht: Künstliche Intelligenz in der Schweiz. Wie 277 grosse europäische Unternehmen von AI profitieren

Entdecken Sie, wie Ihre westeuropäischen und Schweizer Kollegen AI einsetzen, um ihre Organisation digital zu transformieren

Kostenloser AI-Bericht: Künstliche Intelligenz in der Schweiz. Wie 277 grosse europäische Unternehmen von AI profitieren

Entdecken Sie, wie Ihre westeuropäischen und Schweizer Kollegen AI einsetzen, um ihre Organisation digital zu transformieren

Entdecken Sie weitere verwandte Artikel pro Branche:

Bildungswesen

  • Hybrid Learning for Swiss Education – It’s here to stay.

    Hybrid Learning for Swiss Education – It’s here to stay.

    Hybrid Learning: It’s here to stay. (For English version see below) Fernunterricht oder Homeschooling war eine notwendige Reaktion auf eine unmittelbare Krise, doch die Zukunft der Bildung geht über Videokonferenzplattformen und temporäre Lösungen hinaus. Hybrides Lernen ist eine weitgreifende Mischung aus Lernen ausserhalb des Campus und Lernen vor Ort, die auf einer sorgfältig geplanten Infrastruktur […]

  • Modernes Gerätemanagement für das Freie Gymnasium Zürich (FGZ)

    Modernes Gerätemanagement für das Freie Gymnasium Zürich (FGZ)

    Eine Schule macht sich auf den Weg, mit zukunftsgerichteter Technologie und einem kompetenten Dienstleistungspartner die Effizienz im Gerätemanagement zu steigern. Als eines der ältesten und traditionsreichsten Gymnasien in Zürich begleitet das FGZ seit über 130 Jahren junge Menschen auf dem Weg zur Maturität und in die Selbständigkeit. Um die rund 200 Geräte für die Schulverwaltung, […]

Detailhandel

Education

Fertigung

  • Überlegtes Handeln hilft, Wasser, Geld… und den Planeten zu retten

    Überlegtes Handeln hilft, Wasser, Geld… und den Planeten zu retten

    Grundfos ist ein globaler Leader in der Bereitstellung von Pumpenlösungen und Wassertechnologie. Er trägt zu globaler Nachhaltigkeit durch bahnbrechende Technologien bei, die die Lebensqualität und die Gesundheit der Menschen weltweit verbessern. Als Teil dieser Anstrengungen ist Grundfos weiter bestrebt, den IQ der intelligenten Pumpenlösungen mit der Microsoft IoT Suite und Microsoft Dynamics 365 zu erhöhen.

  • Sofortige Vorteile für Handicare dank Microsoft Dynamics 365 for Field Service

    Sofortige Vorteile für Handicare dank Microsoft Dynamics 365 for Field Service

    Handicare hat Microsoft Dynamics 365 for Field Service implementiert. Das Unternehmen profitierte direkt von zahlreichen Vorteilen: bessere Zusammenarbeit zwischen Innen- und Aussendienst, höhere Effizienz, mehr Transparenz und bessere Kundenzufriedenheit – Handicare kann seinen Kunden nun sofort optimale Unterstützung bieten.

Finanzen & Versicherung

Gesundheitswesen

Government

Öffentliche Verwaltung

  • A skyscraper in a city

    Die „Gov Pod“-Serie: Microsoft in der Regierung

    Erfahren Sie, wie Cloud Computing, neue Technologien und Blockchain das Leben von Mitarbeitern und Bürgern verbessern können.

  • Zwei Menschen, die ein Surface Go im Büro verwenden

    Wie Technologie die Arbeit von Behörden transformiert

    Behörden tragen die ultimative Verantwortung gegenüber ihren Bürgern. Die Menschen sind angewiesen auf die Dienstleistungen, die sie erbringen wie keine andere Institution. Ob im Gesundheitswesen, im Bildungswesen, in der Wirtschaft, im Strassen- und Schienenverkehr oder in der Wasserversorgung: Es ist wichtig, dass staatliche Institutionen immer an der Spitze sozialer und digitaler Trends stehen. Cloudbasierte Technologien […]

Entdecken Sie weitere verwandte Artikel pro Dossier:

Digital Transformation

  • Duty-free-Shop

    Dufry: Datenkultur dank Cloud-Technologie

    Dufry ist einer der grössten Reiseeinzelhändler der Welt. Er will den gesamten Betrieb digitalisieren und ein komplett datengetriebenes Unternehmen werden. Damit dieser Plan Realität wird, nutzt Dufry Azure als skalierbare, dynamische Plattform, um eine Single Source of Truth zu erreichen. „Wir finden Daten grossartig, aber wollen sie nicht einfach ohne Sinn und Zweck nutzen. Daten […]

Kundenreferenzen

Presse

  • Vorstellung einer neuen Ära der Bildung

    Vorstellung einer neuen Ära der Bildung

    Da sich die Welt weiter verändert, haben wir an einer Lösung gearbeitet, um inklusives und zugängliches Lernen für alle zu unterstützen. Lesen Sie mehr über Windows11 SE, eine neue, Cloud-first Windows-Edition für den Bildungsbereich.

Sicherheit & Datenschutz

  • Die Microsoft Cloud in der Schweiz

    Die Microsoft Cloud in der Schweiz

    Die Microsoft Cloud bietet Ihnen Dienste aus lokalen Hyperscale-Rechenzentren in der Schweiz. Halten Sie Ihre Daten fest im Griff und profitieren Sie von unseren Angeboten, welche Ihnen hoch flexible, integrierte und sichere Lösungen zu einem attraktiven Preis bieten. Unsere Kunden Neuste Kundenreferenz: Bank Avera  Weitere Referenzen finden sie hier Die Microsoft Cloud   Cloud Computing ist […]

Tipps

  • Zwei Frauen und ein Mann beim Brainstorming in einem ungezwungenen Büro. Beide Frauen arbeiten am Laptop, der Mann schreibt. Im Hintergrund ist ein grosser Monitor zu sehen.

    Moderne Verkaufsstrategie: Trends 2019 in 5 Webinaren

    Die Beziehung zwischen Käufern und Verkäufern wird Tag für Tag komplizierter. Bei jeder potenziellen Partnerschaft müssen Sie den richtigen Käufer finden, seine Anforderungen ermitteln, seinen Fortschrift im Kaufzyklus verfolgen und ihm die richtigen Inhalte anzeigen – wann und wo er möchte. Diese geänderte Dynamik unterstreicht die Kunst moderner Verkaufsstrategien. Käufer wünschen zum richtigen Zeitpunkt persönliche Betreuung […]