Lesezeit, 2 min.

Attraktiver Arbeitsplatz – dank Office 365

Die SAP orientiert sich an den Bedürfnissen ihrer Mitarbeiter – unter anderem, um im Wettbewerb um talentierte Kandidaten die Nase vorn zu haben. Für die SAP bedeutet dies das immer die aktuellste und bestmögliche Unterstützung bei der Zusammenarbeit in verschiedenen Teams herrscht. Diese Möglichkeit wird durch die Kombination von Windows 10 und Office 365 perfekt erfüllt. Dieser Standard hat sich schnell bei den Mitarbeitern verbreitet.

Die standortübergreifende Zusammenarbeit und moderne Formen der Kollaboration im Team machte eine Modernisierung der Office-Anwendungen nötig. Das IT-Team wollte innovativ sein, sie arbeiteten schon seit Jahrzehnten gerne mit Microsoft Office und setzen jetzt auf die Cloud-basierte Lösung, Office 365. Damit haben Sie nicht nur die gleiche Produktivität wie bisherige Anwendungen sondern eine verbesserte interne Kommunikation. Somit wurden die Wünsche der Mitarbeiter nach modernen Kommunikationsmitteln erfüllt. Die plattformübergreifend Betriebssystem sorgt dafür das Office 365 die unterschiedlichsten gesetzlichen Anforderungen entspricht, wie z.B. der EU-Allgemeinen Datenschutzverordnung und dem hohen Mass an Datensicherheit.

In diesem Kontext wurden Microsoft Teams (in Office 365) innerhalb kurzer Zeit zu einem Erfolg: In der jüngsten Vergangenheit hat sich die Arbeitswelt von SAP von der E-Mail, d.h. der Kommunikation zwischen Einzelpersonen, hin zur chatbasierten Kommunikation innerhalb eines Teams gewandelt. Die Cloud-basierten Microsoft Teams haben genau diesen Prozess verfolgt und sind schnell zum Werkzeug der Wahl geworden, unter anderem für die Vertriebs- und Marketingteams von SAP.

Um das hohe Tempo der Weiterentwicklung zu halten, braucht der Softwarekonzern die talentiertesten Mitarbeiter im Markt, da SAP ständig wächst. Und genau das ist die Art von Talent, die auch andere IT-Unternehmen suchen. SAP setzt seit Jahren bei zahlreichen Initiativen auf die Zufriedenheit von Ihren Mitarbeitern – denn  „Zufriedene Mitarbeiter sind der Schlüssel zum Unternehmenserfolg“, sagt Thomas Saueressig, Chief Information Officer bei SAP.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne können Sie die vollständige Customer Story unter folgendem Link weiterlesen: https://www.microsoft.com/en-us/microsoft-365/customer-stories/sap-office365-skype-surface-hub-onedrive-windows10-germany-en?returnurl=/en-us/microsoft-365/customer-stories

Kostenlose Infografik: Mit Microsoft 365 Business mehr erreichen

So unterstützt Microsoft 365 Business Ihre Mitarbeiter.

Entdecken Sie weitere verwandte Artikel pro Branche:

Bildungswesen

Detailhandel

Fertigung

Gesundheitswesen

  • eine Person, die vor einem Laptop-Computer sitzt

    Der „Urknall“-Ansatz zu digitaler Transformation – und wie man es schafft, dass es funtioniert

    Heutzutage gibt es so etwas wie einen „normalen Betrieb“ nicht mehr. Veränderung und Störung sind die neue Normalität. Denken Sie nur an die Veränderungen, welche Ihre Organisation gerade jetzt betreffen, mit neuer Technologie und Techniken, welche neue Haltungen und Erwartungen von Mitarbeitern und Kunden gleichermaßen fördern. Alles verändert sich. Und das eine, was alle diese […]

  • Logo

    Digitale Transformation im Gesundheitswesen – es geht nur mit Vertrauen

    Schon wieder ein Anruf, dabei hatte mein Telefon wochenlang kaum aufgehört zu klingeln. „Veronica“, hörte ich vom anderen Ende der Leitung, „wir haben eine Idee!“ Ich erkannte die Stimme von Carlo Tacchetti sofort. Wir arbeiten schon fast so lange zusammen wie ich bei Microsoft bin. Er ist Professor an der Universität Vita-Salute San Raffaele und […]

Öffentliche Verwaltung

  • Iceland runs on Trust

    Wie die Cloud ein kleines Land mit grossen Ambitionen unterstützt

    Im Dezember 2015 hat die isländische Regierung mit einer Überprüfung der digitalen Infrastruktur begonnen. Mit über 100 unterschiedlichen Lieferanten, die von über 100 IT-Managern in den einzelnen öffentlichen Einrichtungen verwaltet werden, bestand das klare Ziel darin, die Abläufe zu vereinfachen und die IT für über 20'000 Benutzer zu optimieren. Die Lösung: Zweieinhalb Jahre später stand die Entscheidung fest: Microsoft […]

  • Ineco

    Ineco verbessert die Mitarbeiterproduktivität mit modernen Tools und KI

    Probleme mit der Software sind der Produktivität nicht gerade zuträglich. Und genauso ist es auch, wenn sich die Freigabe von Dateien und die Zusammenarbeit an Dokumenten schwierig gestaltet. Ineco, ein spanisches Unternehmen im öffentlichen Sektor, ist sich dieser Tatsachen bewusst und hat daher die Art und Weise verändert, wie seine Mitarbeiter mit der Technologie sowie […]

Entdecken Sie weitere verwandte Artikel pro Dossier:

Digital Transformation

  • Iceland runs on Trust

    Wie die Cloud ein kleines Land mit grossen Ambitionen unterstützt

    Im Dezember 2015 hat die isländische Regierung mit einer Überprüfung der digitalen Infrastruktur begonnen. Mit über 100 unterschiedlichen Lieferanten, die von über 100 IT-Managern in den einzelnen öffentlichen Einrichtungen verwaltet werden, bestand das klare Ziel darin, die Abläufe zu vereinfachen und die IT für über 20'000 Benutzer zu optimieren. Die Lösung: Zweieinhalb Jahre später stand die Entscheidung fest: Microsoft […]

Kundenreferenzen

  • Schwedische Führungskräfte profitieren von Lösungen für den modernen Arbeitsplatz

    Schwedische Führungskräfte profitieren von Lösungen für den modernen Arbeitsplatz

    Mangelnde Konsistenz erschwert das Geschäft. Zu dieser Erkenntnis kam Ledarna, eine Gewerkschaft für Führungskräfte in Schweden, als sie über 170 Mitarbeiter zählte. Durch den Umstieg von veralteten Tools und Systemen konnte sie ihre Prozesse optimieren und die Zusammenarbeit verbessern. Zudem wurde die Sicherheit gestärkt, und neue Innovationschancen wurden aufgezeigt. Von einer besseren Verarbeitung vertraulicher, persönlicher […]

Sicherheit & Datenschutz

Tipps

  • A woman holding a white mug

    Arbeiten von zu Hause – Erfahrungen eines Early Adopters

    Man kann mich als „Early Adopter“ im Bereich der Remote-Arbeit bezeichnen. Vor etwa 15 Jahren war ich bei einem grossen Telekommunikationsunternehmen für Mobilität und Konvergenz zuständig, als diese Konzepte noch in den Kinderschuhen steckten. Ich beschloss, meinen Worten Taten folgen zu lassen und bestand darauf, so oft wie möglich remote zu arbeiten. Ich habe sogar […]