Der Podcast zu künstlicher Intelligenz: Interessante Erkenntnisse

Leentje Chavatte

In dieser Episode des Podcasts zu künstlicher Intelligenz sprechen wir über die künstliche Intelligenz in Westeuropa.

Thomas Holm Møller, Partner von EY Digital Strategy Practice, teilt die Erkenntnisse aus dem neuen KI-Bericht mit. Diese Studie wurde von Microsoft in Zusammenarbeit mit EY in Auftrag gegeben. Der Bericht basiert auf Interviews sowie Umfragen in 277 Unternehmen und bietet einen ersten Einblick, wie Unternehmen KI einsetzen, um Mehrwert zu erzielen und was erforderlich ist, um in dieser neuen Welt Erfolg zu haben.

Wir haben noch gar keine Vorstellung davon, was uns in den kommenden 3 bis 5 Jahren erwartet.

– Thomas Holm Møller

In diesem Podcast teilt uns Thomas Holm Møller faszinierende Erkenntnisse aus diesem Bericht mit, u. a.:

  • Nur wenige Unternehmen setzen KI bereits ein, und die meisten zögern noch, sich ganz darauf einzulassen.
  • Unternehmen, die Erstanwender von KI sind, sind weitaus attraktiver für talentierte Bewerber.
  • In den innovativsten Unternehmen wird KI in einem Top-Down-Ansatz bereitgestellt. Mitarbeiter profitieren von klaren Zielen und Anweisungen sowie der unternehmensweiten Überzeugung, dass KI für sie geeignet ist.

Hören Sie diese und weitere Erkenntnisse aus dem Bericht. Hören Sie den ganzen Podcast an.

Kostenloser AI-Bericht: Künstliche Intelligenz in der Schweiz. Wie 277 grosse europäische Unternehmen von AI profitieren

Entdecken Sie, wie Ihre westeuropäischen und Schweizer Kollegen AI einsetzen, um ihre Organisation digital zu transformieren

Artikel, die Sie interessieren könnten: