Zu Hauptinhalt springen
Malarenergi
Lesezeit, 3 min.

Ein schwedisches Energieunternehmen betritt Neuland bei Innovationen im Energiesektor – befähigt durch dynamische Zusammenarbeit und AI-Technologie.

Menschen in winterlichen nordischen Städten nehmen den frostigen Heimweg von der Arbeit gerne auf sich, weil sie wissen, dass sie ein angenehm warmes Zuhause erwartet. Eine zuverlässige Regulierung des Energieverbrauchs in Städten ist nicht nur wichtig, um den Bewohnern ein wirtschaftliches Beheizen von Wohnraum zu ermöglichen, sondern auch, um vor dem Hintergrund stetig wachsender Grossstädte die Auswirkungen auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten.

Das Energieunternehmen Mälarenergi verfolgt einen innovativen Ansatz für die zuverlässige Beheizung von Wohnhäusern in einer sich rasant wandelnden Gesellschaft. Mälarenergi sorgt in Schwedens fünftgrösster Stadt Västerås für wesentliche Infrastruktur und Energiedienstleistungen und hat es sich zum Ziel gesetzt, den Verbrauchern intelligentere Dienstleistungen zu bieten. Mithilfe der AI-fähigen Azure-Plattform digitalisiert und automatisiert Mälarenergi die Fernwärmeerzeugung, um die Verwaltung der steigenden Anforderungen an das Netz sowie die Energieerzeugung zu optimieren.

„Ich habe immer gesagt, es gibt nur eine Konstante im Universum, und das ist Veränderung“, so Henrik Wickström, IT-Projektmanager bei Mälarenergi.

„Wir müssen unsere Branche und unsere gesellschaftliche Aufgabe überdenken und diesen Wandel meistern.“

Mälarenergi ist Wegbereiter der Energiewende auf dem Markt in den nordischen Ländern. Mit Microsoft Azure als Plattform verfolgt das Smart Flow-Projekt einen ganzheitlichen Ansatz zur Digitalisierung der Dienste. Das Unternehmen erfasst seit drei Jahren Daten aus seinem gesamten Netzwerk, hat Verbraucherstudien durchgeführt und Daten aus zahlreichen anderen Quellen erhoben, z. B. Wettermustern, Distributionszeiten und gesellschaftlichen Verhaltensweisen.

„Die Optimierung unserer Produktionsprozesse und der Distribution sowie ein besseres Verständnis der Bedürfnisse unserer Kunden erfordern leistungsstarke digitale Lösungen“, schreibt Henrik auf dem Unternehmensblog von Mälarenergi. „Microsoft Azure bietet die Lösungen, mit denen wir alles an zentraler Stelle erfassen können.“

Der Schlüssel zu Veränderungen: Digitalisierung und Zusammenarbeit

Henrik Wickström misst dem kooperativen Prozess, der im Mittelpunkt der digitalen Transformation des Unternehmens steht, einen hohen Stellenwert zu. Der Einsatz von intelligenter Cloud-Technologie ermöglicht externe Zusammenarbeit, indem diese enorme Menge an Daten von mehreren Service-Anbietern unabhängig von der jeweils verwendeten Drittanbietertechnologie vereinheitlicht, erfasst und verwaltet wird. Die Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit den Statistik- und Systemexperten RICE SICS hat der analytischen Tiefe des Projekts eine völlig neue Dimension verliehen.

Durch die Verarbeitung von über einer Milliarde Datenpunkten, die aus vielfältigen umfassenden Statistiken bestehen, hat Mälarenergi prädiktive AI-Algorithmen in der Azure-Suite erstellt. Das übergeordnete Ziel: die intelligente Optimierung der Erzeugung von Fernwärme, sodass Überproduktionen vermieden werden und man für Zeiten mit hohem Nutzungsgrad gerüstet ist.

„AI-Technologie ist ein wesentlicher Durchbruch, wenn es um Prognosen geht.“

Henrik Wickström, IT-Projektmanager, Mälarenergi

Die Arbeit ist äusserst komplex und erfordert unbedingt eine Rahmenstruktur, die der Verarbeitung dieser Fülle von Daten gewachsen ist. Die Algorithmen können Vorhersagen generieren, die dann direkt an die Kraftwerke weitergegeben werden, sodass die Wahrscheinlichkeit einer Über- oder Unterversorgung erheblich reduziert wird.

„Das Ziel besteht darin, den Kunden eine Dienstleistung in Form einer komfortablen Beheizung von Innenräumen zum Erwerb anzubieten, die individuell angepasst werden kann“, erklärt Henrik.

Die statistikbasierten Erkenntnisse, welche durch das Smart Flow-Projekt gewonnen werden, dienen zur Verbesserung der Entscheidungsgrundlage. Dies gilt auch für gewerbliche Kunden, die diese Dienste nutzen. Dank neuer Methoden zum Gewinnen von Informationen sowie zur Anpassung, Verbesserung und ständigen Weiterentwicklung des Strategieplans stellt Technologie für Mälarenergi einen wichtigen Katalysator für die Umsetzung weiterer branchenspezifischer Verbesserungen dar.

„Wir können uns entweder zurücklehnen und zusehen, wie sich die Branche für uns verändert, oder wir können die Branche selbst verändern.“

Kostenloser AI-Bericht: Künstliche Intelligenz in der Schweiz. Wie 277 grosse europäische Unternehmen von AI profitieren

Entdecken Sie, wie Ihre westeuropäischen und Schweizer Kollegen AI einsetzen, um ihre Organisation digital zu transformieren

Kostenloser AI-Bericht: Künstliche Intelligenz in der Schweiz. Wie 277 grosse europäische Unternehmen von AI profitieren

Entdecken Sie, wie Ihre westeuropäischen und Schweizer Kollegen AI einsetzen, um ihre Organisation digital zu transformieren

Bildungswesen

Detailhandel

Fertigung

  • Two field workers fixing airplane turbines

    Höchste Zufriedenheit dank IoT-Vernetzung des Aussendienstes

    Die modernen Annehmlichkeiten haben die Kundenerwartungen rund um den Globus komplett verändert. Im Zuge der weltweiten Digitalisierung haben massgeschneiderte Serviceerlebnisse heute Vorrang vor traditionellen Werten wie Preisen und Produkttreue. Im Aussendienst sind anhaltende Kundenzufriedenheit und Geschäftswachstum nur schwer miteinander zu vereinbaren. Das Break-Fix-Modell funktioniert nicht mehr, und die Branche realisiert, dass IoT-Geräte die lukrativste Möglichkeit […]

  • Gelbes Gerät von Komatsu

    Höchstleistungen bei der Datenbankmigration

    Der japanische Begriff „Dantotsu“ lässt sich nicht 1:1 übersetzen, bezeichnet aber in etwa die „Besten der Besten“. Seit der Gründung vor knapp 100 Jahren strebt das multinationale Unternehmen Komatsu, ein japanischer Hersteller von Geräten für Bauwesen und Bergbau, einen Service bieten, der diesem ehrgeizigen Ziel gerecht wird. Dazu startete Komatsu 2003 seine Dantotsu-Strategie, die auch […]

Finanzen & Versicherung

Gesundheitswesen

  • Eine Frau bei einer Bestrahlung

    Bessere Lebensqualität für Krebspatienten durch Predictive Maintenance

    Mehr als 17 Millionen Menschen erkranken jedes Jahr an Krebs, und diese Zahl wird in den kommenden Jahr dramatisch ansteigen. Effiziente und kosteneffektive Behandlungen sind daher unabdingbar. Durch den Einsatz von Microsoft Azure IoT konnte IBA Worldwide, ein führender Anbieter von Medizinprodukten für die Krebstherapie, seine Wartungskosten reduzieren und die Reparaturzeiten seiner Geräte verkürzen. Die innovative […]

  • Two people working in Healthcare with a Windows device

    Hersteller von Medizinprodukten wappnet sich mit Azure-Datenplattform für jedes Zukunftsszenario

    Das dänische Medizintechnikunternehmen Coloplast stellt innovative Gesundheitsprodukte für Menschen mit sehr persönlichen medizinischen Bedürfnissen her. Coloplast möchte seine Kundenbeziehungen produktiver gestalten und die Bedürfnisse von Patienten besser verstehen. Aus diesem Grund ist das Unternehmen von einer lokalen Data-Warehouse- und Business-Intelligence (BI)-Lösung auf Microsoft Power BI, Azure SQL Data Warehouse und andere Azure-Dienste umgestiegen. Dieser Umstieg […]

Öffentliche Verwaltung

  • Zwei Menschen, die ein Surface Go im Büro verwenden

    Wie Technologie die Arbeit von Behörden transformiert

    Behörden tragen die ultimative Verantwortung gegenüber ihren Bürgern. Die Menschen sind angewiesen auf die Dienstleistungen, die sie erbringen wie keine andere Institution. Ob im Gesundheitswesen, im Bildungswesen, in der Wirtschaft, im Strassen- und Schienenverkehr oder in der Wasserversorgung: Es ist wichtig, dass staatliche Institutionen immer an der Spitze sozialer und digitaler Trends stehen. Cloudbasierte Technologien […]