Minecraft Umwelt Challenge 2020

Christian Wenzl

Das Coronavirus stellt uns alle vor neue berufliche und private Herausforderungen. Auch im Schulalltag hat sich einiges verändert. Wir möchten in dieser Phase unterstützen, indem wir eine Möglichkeit aufzeigen, wie SchülerInnen an einem sinnvollen Projekt arbeiten können und mit einem Schlag mehrere Unterrichtsfächer, Themen und Kompetenzen abgedeckt sind. Und das beste daran – die Kids dürfen dabei Minecraft spielen und haben Spaß!

Aus diesem Grund haben wir die Minecraft Umwelt Challenge 2020 ins Leben gerufen!

In einer vorbereiteten Minecraft-Lernwelt können die SchülerInnen sinnvolles über die Umwelt und den Umweltschutz lernen. Sie befinden sich dabei in einer sicheren, positiven Spielewelt und werden in den Bereichen Innovation, Kreativität, Problemlösungskompetenz, selbständiges Arbeiten und Digitale Grundkompetenz gefördert.

Die M:EE Umwelt Challenge 2020 ist für alle LehrerInnen unterschiedlicher Vorkenntnisse bestens geeignet. Die SchülerInnen kennen das Spiel, finden sich darin zurecht und genießen es spielerisch zu lernen. Probieren Sie es einfach einmal aus und haben Sie Spaß daran!

Die Lehrkraft meldet die Schule einfach hier an. SchülerInnen können einzeln, zu mehreren oder der ganzen Klasse teilnehmen. Es ist die freie Entscheidung, ob SchülerInnen ihre eigenes Projekt einreichen oder ob ein „best of“ der Klassenprojekte eingereicht wird. In jedem Fall gibt es einen tollen Preis für die gesamte Klasse zu gewinnen!

Minecraft Umwelt Challenge 2020

Machen Sie mit und lösen Sie von zuhause aus die Probleme von morgen.

Artikel, die Sie interessieren könnten:

Entwicklung digitaler Fähigkeiten

Gibt‘s da eine App dafür?